Archiv-201987

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 2011 - 2010

 

   (siehe auch Archiv)

 

 

Männerfrühstücks

 

Am 16. November findet unser nächstes Männerfrühstück statt, zu dem wir euch herzlich einladen. Es beginnt um 9:30 Uhr im Gasthaus "Zum Timpen" am Kreisverkehr in Ladbergen.

Als Referent konnten wir Herrn Marc Wilde aus Lengerich gewinnen. Herr Dipl.-Ing. Wilde ist Baumsachverständiger und Mitbegründer des Baumzentrums Tecklenburg.

 

Am 16. November beantwortet er die Frage "Gibt es überhaupt einen Klimawandel?" aus dem Blickwinkel eines Baumsachverständigen.

 

Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste! Bitte bringt gerne auch Männer mit, die bisher nicht in unserem Email-Verteiler enthalten sind.

 

Herzliche Einladung an alle!

Das Team "Männerfrühstück"
Werner Suhre, Bodo Möller, Alexander Fenker

 

Liebe Freunde des Männerfrühstücks,

nach längerer Pause freuen wir uns, euch wieder zu einem

Männerfrühstück

einladen zu dürfen.

Es findet statt am Samstag, 1. Juni 2019 um 9:30 Uhr im Gasthaus "Zum Timpen" am Kreisverkehr in Ladbergen.

Als Referentin konnten wir die Ordensschwester und Krankenhausseelsorgerin in der Klinik Hornheide in Handorf, Schwester Imelda Schmiemann gewinnen. Sie wird zum Thema "Diagnose Krebs - was nun?" sprechen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und auf ein anregendes Männerfrühstück mit euch!

Das Team des Männerfrühstücks
Werner Suhre
Bodo Möller
Alexander Fenker

PoChor Ladbergen 1875

Lange, sehr lange gibt es ihn schon, den Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Ladbergen. Die Bläser sind stolz darauf, zu einem der ältesten Chöre überhaupt zu gehören.

Jung sind sie trotzdem geblieben. Nicht nur vom Altersdurchschnitt her, auch musikalisch werden gerne neue Literatur und unterschiedliche Musikstile ausprobiert.

Foto A Möller  WerbungDass das so bleibt, dafür sorgen die Jungbläser. Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam ein Blechblasinstrument lernten, bereichern die Gruppe sehr. Ohne sie wäre so mancher Auftritt nicht möglich.

Aber natürlich darf man auch ohne Kind mitmachen!

Jeder, ob jung oder alt, ist dazu herzlich eingeladen. Ausbildet durch die Chorleiterin Angelika Möller, sollen Anfänger so früh wie möglich in die Gruppe integriert werden. Instrumente können für die Ausbildungszeit aus dem Bestand geliehen werden. Das Angebot reicht von Trompete über Horn bis zur Posaune.

Natürlich gilt diese Einladung für Kinder, Erwachsene und auch Menschen, die vor längerer Zeit ein Blechblasinstrument gespielt haben und wieder damit anfangen wollen.